Wanderausstellung „Im Gedenken der Kinder“- Die Kinderärzte und die Verbrechen an Kindern während der NS-Zeit

Dank der Initiative und der Organisation zweier Schüler*innen aus dem UKII in Neuendettelsau erlebte der gesamte Kurs eine interaktive Führung unter der Leitung von Frau Kasparek.
Frau Kasparek, Sozialpädagogin und Historikerin, hat im Rahmen Ihrer Anstellung beim Bezirk Mittelfranken diese Ausstellung auf der Grundlage ihrer Forschungsarbeit zur Aufklärung von NS-Verbrechen an Kindern initiiert.
 

Wanderausstellung im Markgrafenmuseum in Ansbach

Erschütternde Dokumente geben Aufschluss über eine Ideologie, die die Kinder nach „ihrer vermuteten Brauchbarkeit“ selektiert. Durch die professionelle Führung von Frau Kasparek erlangten wir einen Einblick in die Tiefen menschlicher Abgründe und nicht in Worte auszudrückende Einzelschicksale. 

Anschließend waren sich alle einig, dass diese Ausstellung ein wichtiger Bestandteil  ist, der zum einen die Gräueltaten einer Psychiatrie aufzeigt, die sich der Ideologie der Nazis bedient hat, zum anderen aber auch deutlich macht, dass ein derartiges Gedankengut nie wieder in unserer Gesellschaft aufkommen darf.
 

Schüler*innen des UK II vor dem Markgrafenmuseum in Ansbach

Rita Faralisch, Lehrkraft

Mehr lesen
Das BiBay kommt!

Für die diesjährige Lehrer*innen-Klausur im CPH in Nürnberg konnten zwei Expertinnen des Diakonischen Werks Bayern für einen Vortrag, Austausch und Workshop zum Bedarfsermittlungsinstrument Bayern – abgekürzt BiBay – gewonnen werden.

Weiterlesen
Alter spielt keine Rolle!

Für einen Tag war Theresa Burkhardt bei uns an der HEP zu Gast. Zurzeit absolviert sie im Geschäftsfeld Bildung ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) .

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, rufen Sie uns gerne an unter:

+49 9874 8-3401

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail

Zum Kontakt